Jürgen Böhnen

Das Erftlandtanzcorps wurde 1954 durch meine Mutter, Margarethe Böhnen, gegründet, die bis heute noch die Leitung des Tanzcorps hat.

Sie  erhielt für Ihre langjährige, unermüdliche Arbeit sowie für ihr großartiges Engagement im Verein das Bundes-Verdienstkreuz. -

 

Das Erftlandtanzcorps besteht aus vier Gruppen, die je nach Alter aufgeteilt sind: Minnis 2 bis 6 Jahre,  Jugendgarde 7 bis 10 Jahre, Juniorengarde 11 bis 14 Jahre und Aktivengarde ab 15 Jahre. - Die Minnis und die Jugendgarde werden von Melanie Cyliax und Katharina Böhnen trainiert. Melanie Cyliax hat wie ihre Mutter viele Jahre aktiv im Erftlandtanzcorps getanzt. Sie ist zweifache Mutter und hat ihr tänzerisches Können an Ihre Tochter vererbt, die ebenfalls schon seit ihrer Kindheit beim Erftlandtanzcorps tanzt und auch schon Kinderprinzessin war.

Katharina Böhnen besitzt die Lizenz als Fachübungsleiterin C und ist somit bestens für das Training mit Kindern ausgebildet. Zudem studiert sie zurzeit auf Grundschullehramt und eignet sich somit weitere pädagogische Kenntnisse an, die für den Umgang mit Kindern und Jugendlichen nützlich sind.

Die Juniorengarde wird trainiert von Sabrina Ulsperger und Natja Reuscher. Beide Trainerinnen haben als aktive Tänzerinnen des Erftlandtanzcorps viele tänzerische Kenntnisse erworben. 

Die Aktivengarde wird von Jürgen Böhnen trainiert. Jürgen Böhnen besitzt seit 2001 die Lizenz als  Fachübungsleiter C.  Jürgen Böhnen ist zweifacher Deutscher Meister im Gardetanz und erreichte im Paar-Tanz mehrfach das Finale der Deutschen-Meisterschaft (BKD).  Hierbei war er bei seiner besten Platzierung das siebtbeste Tanzpaar in Deutschland. Auf Vereinsebene wurde er mehrfacher Rhein-Erft-Verbandsmeister. Als Trainer schaffte er es, mit seinen Tanzgruppen im RKK =  Rheinland-Pfalz- Meister und NRW-Meister zu werden.  Im BDK erreichte er als Trainer mit der Gemischtengarde, der  Weiblichengarde und mit der Juniorengarde das Halbfinale der Deutschen-Meisterschaft.  Die Gemischte Garde wurde zweimal Dritter auf der Nordwestdeutschen-Meisterschaft. Auf der Deutschen Meisterschaft war die gemischte Garde mehrfach unter den Top Ten. Die beste Platzierung war der Fünfte Platz auf der Deutschen Meisterschaft. Auf Vereinsebene erreichte J. Böhnen mehrfach die Rhein-Erft-Verbandsmeisterschaft.  - Seit 2014 ist er Senator der Vereinigten Vereine in Manheim.